Willkommen in « La Boutique von Atelier France », in der Sie eine Auswahl unserer Produkte entdecken können.

Nicht alle unsere Produkte sind hier vorgestellt – wir arbeiten daran… – also besuchen Sie den Laden in Halle!

Wenn Sie online bestellen möchten, schreiben Sie uns einfach eine Email.

Filters

 

Ihr bevorzugter Produkttyp
Deine Lieblingsproduzenten
Kostenlose Suche

  • "La maison du fruit confit", liegt im Herzen des Regionalen Naturparks Luberon in Apt. Durch seine Nähe zu den Obstgärten bietet es Früchte an, die direkt aus der Provence stammen, wie die Bigarreau-Kirsche aus dem Luberon, Melonen und Wassermelonen aus Cavaillon und die rosafarbene Aprikose aus der Provence. Andere Früchte kommen hauptsächlich aus Frankreich wie Feigen, Pflaumen, Birnen und Clementinen aus Korsika. Die Vorbereitung der Früchte enthält folgende Schritte:
    • Das Enthülsen, Schneiden, Entkernen
    • Das Blanchieren: Dieser Vorgang bereitet die Frucht auf das Zuckern vor, indem er die Fasern entspannt.
    • Das Konfiszieren im Trockenschrank: Die Früchte werden in einen Sirup getaucht, dessen Zuckergehalt mit der Zeit ansteigt.
    • Das Abtropfen: Die Früchte werden von ihrem Kandiersirup getrennt
    • Das Glasieren (optional): Ein feiner Zuckerpartikel umschließt die Frucht und bewahrt ihre Weichheit und ihren ursprünglichen Geschmack.
    • Das Trocknen
    • Das Verpacken
    Das handwerkliche Können und die Exzellenz von La Maison du Fruit Confit wurden 2017 mit der Verleihung des Labels Entreprise du Patrimoine Vivant (EPV) belohnt, das für Qualität steht und ein einzigartiges kulturelles Erbe garantiert.
  • Die Calisson d´Aix-en-Provence sind Delikatessen aus kandierten Melonen, Mandeln und Orangenschalen mit einer weißen, nach Vanille duftenden Glasur. Die Provence trat im 16. und 17. Jahrhundert in die Geschichte der Calissons ein, als Mandel auf dem Markt gebracht wurden und der lokale Anbau von Mandelbäumen gefördert wurde. Seit 2002 verfügt der Calisson d'Aix-en-Provence über eine geschützte geografische Angabe (IGP). Um davon profitieren zu können, muss der Calisson zum einen in Aix-en-Provence hergestellt werden und zum anderen ein bestimmtes Rezept einhalten. Laut der Legende hätte der Konditor von Roy René die ersten Calissons d'Aix hergestellt. Diese Süßigkeit wurde angeblich für die Hochzeit von König René d´Anjou und seiner Frau Jeanne de Laval kreiert. Die zukünftige Königin hatte den Ruf wenig anmutig und streng zu sein. Als sie aber am Tag ihrer Hochzeit den Calisson probierte, strahlte ihr Gesicht mit einem wunderbaren Lächeln. Die Süßigkeiten "di câlin souns" (provenzalisch für "Umarmungen") wurden ins Leben gerufen.

Titre

Aller en haut